Keep yourself updated and feel free to visit our newsfeed on Facebook & Instagram.

221024
The Green Table Hamburg
„A Think Tank For Better Urban Solutions“

Wir freuen uns, auf Initiative der URBAINITY Development GmbH als spine architects Teil des Green Table in Hamburg zu sein. Am 22.11.2022 werden sich verschiedene Hamburger Player – Entwickler, Bauherren und Architekten zu einem Innovationsaustausch treffen und über aktuelle Themenkomplexe wie z.B. Holzbau, Transformation, CO2-Neutralität, Ressourcen schonende Bauweisen sprechen.

Spine Architects wird hierbei vertreten vom Gründer und Geschäftsführenden Gesellschafter J’orn Hadzik.

221004
J'orn Hadzik (Co-Founder) und Stefan Degott (Büroleitung Köln) freuen sich auf gute Gespräche bei der diesjährigen Expo Real in München am 04. und 05.10.2022.

220910
Small Beauty: Das in die Jahre gekommene Schleusenwärterhäuschen am Alsterfleet in Nähe des Hamburger Rathauses muss ersetzt werden. Spine freut sich über den städtischen Auftrag für die Planung eines zeitgemäßen Neubaus an prominenter Stelle.

220624
Beim eingeladenen Wettbewerb für eine neue Wohnsiedlung in Köln mit 170 WE für den Projektentwickler Bauwens wurde unser Beitrag mit dem 2. Preis ausgezeichnet. Das Thema „Nachhaltigkeit“ u. a. mit den Bausteinen „Holzbauweise“, „Fossilfreies Energiekonzept“, „Fassadenbegrünung“ sowie „Cradle to Cradle“ stand im Vordergrund des Entwurfskonzepts.

220610
Gratulation! Studierende des Transformationsprojektes von Dipl.-Ing Neil Winstanley an der Münster School of Architecture gewinnen den 1. Platz mit ihrem Projekt "Galeria Pausenhof" in der Kategorie Studierendenarbeit.

Neil Winstanley berichtet am 16.06.22 im Rahmen der „BIM_Excellence“ über den angewandten BIM-Prozess und die Rolle seines Büros bei der Planung des Holzhybrid-Bürohochhauses „Tree-Top-Tower“

220607
Bei unserem Baugemeinschaftsprojekt „F94“ hat der Holzbau begonnen. Die tragenden Wände und Decken werden in Brettsperrholz erstellt.

220503
Baubeginn für den Neubau des sportmedizinischen Kompetenzzentrums Athleticum am Volkspark. Die Fertigstellung und die damit einhergehende Übergabe an den Nutzer wird für Ende 2023 angestrebt.

220428
Wir freuen uns auf die Einladung zum 11. Deutschen Logistikimmobillien-Kongress am 30.06.22 in Hamburg. Als Panelteilnehmer wird J’orn Hadzik über die Rolle der Logistikimmobilie in
der City- und Quartiersentwicklung referieren.Link zur Veranstaltung

220410:
In Zusammenarbeit mit Goldstein Studios Köln haben wir mit unserem Konzeptvorschlag für ein Kreativ-Hub im ehemaligen Hafenareal der Stadt Dortmund die zweite Phase des Auswahlverfahrens erreicht. Transformation, Materialkreislauf, Nachhaltigkeit und Ressourcen schonende Bauweise

220405:
„Never demolish!“ Unser Neubau eines außenliegenden Treppenhauses schafft die Voraussetzung für die Transformation eines bestehenden 9-geschossigen Logistikgebäude in zeitgemäße Bürowelten.

220326
Bei unserem Entwurfskonzept für ein mixed-use Hochhaus im neuen Hamburger Elbbrückenquartier haben wir uns an die rote Kleiderordnung des Masterplans gehalten.

211007
Spine Architects entwickeln für die DFI Real Estate in Düsseldorf ein Nachhaltigkeitskonzept für zukünftige Logistikzentren. Ressourcen schonend und ökologisch.

220212:
Es geht voran! Unsere Baustelle für eine Wohnbebauung mit 51 WE auf dem Baufeld 10 des neuen Pergolenviertels in Hamburg-Barmbek nimmt Fahrt auf. 2017 hatten Spine mit dessen Entwurf den Realisierungswettbewerb gewonnen. Die Fertigstellung ist für 2023 geplant. Zum Projekt

210729
spine architects erhalten positiven Bauvorbescheid für ein Neubauvorhaben in HH-Harburg.
Das Gebäude ist der Auftakt für die Restrukturierung des Innenstadtbereiches von Harburg und wird mit einem Mix aus Wohn- und Gewerbeeinheiten für neue Impulse an diesem Standort sorgen.

2021
Spine feiert 20-jähriges Firmenjubiläum.
Danke an alle, die uns über die Jahre begleitet und unterstützt haben!

210628
Flensburg revisited: 2020 wurde unser Wohnungsbauprojekt mit 76 geförderte Wohnungen für die Selbsthilfe-Bauverein eG Flensburg fertiggestellt. Vielen Dank an Architekturfotograf Martin Kunze, für das aktuelle Foto!

210414
Wir freuen uns über den Baubeginn für das Baugemeinschaftsprojekt „F94“ in Hamburg-Ottensen. Das in Kooperation mit christian schöberle sivilarkitekt mnal geplante Mehrfamilienhaus mit 30 WE, inkl. Nachbarschaftscafé wird in Holzmassivbauweise hergestellt. Mehr...

201211
Unser Wettbewerbsbeitrag für die katholische Grundschule St. Sophien, in Hamburg-Barmbek, wurde mit dem 2. Preis ausgezeichnet.

201022
Spine Architects entwirft den Neubau des sportmedizinischen Kompetenzzentrums Athleticum am Volkspark, welches in direkter Nachbarschaft zum Volksparkstadion bis zum Jahr 2023 realisiert werden wird.
Auftraggeber ist ein Joint Venture aus der property team AG und der Haspa Projektentwicklungs- und Beteiligungsgesellschaft (Haspa PeB) welches sich in einem Auswahlverfahren zum Bau des sportmedizinischen Kompetenzzentrums durchsetzen konnte. Mieter und Betreiber ist die Athleticum am Volkspark GmbH, eine gemeinsame Gesellschaft der HSV Fußball AG, des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) und von Philips.

201001
Spine goes Köln: Unter der Leitung unserer assoziierten Partnerin Frau Dipl.-Ing. Elena Wunderlich haben wir in der Domstadt eine neue Dependance eröffnet. koeln@spine-architects.com

201012
Die 3D-Planung mit Archicad ist schon seit mehreren Jahren bei uns Standard. Mit unserem Digital Manager Moritz Schenk als „BIM-Gesamtkoordinator“ sowie Solibri Office als Software sind wir jetzt in der Lage vernetzte, digitale Planungsprozesse zu koordinieren und die Qualität der Modelle zu prüfen.

200923
Unser Wettbewerbsbeitrag für die Baugemeinschaft „Sportlerhaus“ in der Hamburger HafenCity wurde mit dem ersten Preis ausgezeichnet.
Weitere Infos zum Kontext sind dem Beitrag auf Welt.de zu entnehmen.

200911
Mit unserem Architekturentwurf für ein Grundstück im neuen Oxfordquartier in Münster hat die Baugemeinschaft Oxford+ den 2. Platz belegt.

200602
Spine erhält Beauftragung von der Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co. KG für die Planung (LP 1 – 4) eines nachhaltigen Büro-Hochhauses in Holz-Betonbauweise auf dem neuen Hammerbrooklyn Campus am Oberhafen mit ca. 10.000 m² BGF. Planungsziel: So viel Holz wie möglich – so viel Beton wie nötig!

190305
Unser Beitrag zur Verkehrswende + Magistralenaufwertung in Hamburg: LOLA ist ein Stadtbaustein, der über die vielerorts diskutierten Vorschläge zu Micro-Hubs, Ride-Sharing, Elektrifizierung und Last-Mile-Logistik hinaus ein lokales und soziales Angebot schaffen möchte.

190603
Im Rahmen des Hamburger Architektur Sommers 2019 wird LOLA (Locals Logistics Lab) durch die Installation "LOLA little" im Stadtraum vorgestellt. Wir freuen uns sehr, hier partizipieren zu dürfen. Informationen zu den Terminen und Standorten finden Sie unter: Info Architektursommer

190912
Das Beton-Sockelbauwerk für den Hammerbrooklyn Pavillon ist fertig gestellt. Als nächstes werden die Stahl- und Holzbauteile des ehemaligen Expo-Pavillons aus Mailand (2015) wiederaufgebaut. Hier lässt sich der Baufortschritt live verfolgen: Webcam

190301
Wir freuen uns über die zukünftige Unterstützung durch Elena Wunderlich, Michel Jan Max Eser und Steffen Bösenberg in Ihrer neuen Position als assoziierte Partner.

190124
Richtfest für unseren Wohnungsneubau mit 72 Wohneinheiten für den Investor Garbe auf dem Baufeld 2a des Pergolenviertels.

181203
Mit unserem Wettbewerbsbeitrag für ein neues Stilwerk-Hotel in Travemünde haben wir im September einen 2.Platz errungen - verbunden mit der Einladung zu einer Vertiefung unserer Arbeit. Auch nach der erneuten Präsentationsrunde gab es zwei gleichwertige Gewinner. Nun werden wir gemeinsam mit Stephen Williams das Projekt entwickeln und realisieren. Die Visualisierung von VIR.works zeigt unser Gebäude aus der ersten Wettbewerbsphase.

181130
Richtfest bei unserem Neubauvorhaben in Flensburg von 82 Wohneinheiten und einer Wohngruppe für an Demenz erkrankten Menschen. Fertigstellung Mai 2019.

180930
Danke Dänemark - Spine Architects auf Kopenhagen Exkursion. Drei Tage voller intensiver Stadtrundgänge und Besuch sowie Austausch mit dem Architektur- büro Effekt.

180924

Unser Entwurf für zwei Baugemeinschaften mit insgesamt 51 WE im Hamburger Pergolenviertel wurde mit dem 1. Preis ausgezeichnet.
Auszug Juryprotokoll vom 04.09.18:
"Die Fassaden erfüllen die gestellten Erwartungen an Regelmäßigkeit und Strenge, bieten aber durch unterschiedliche Fensterformate und geschlossene bzw. halbgeschlossene Flächen ausreichend Varianz, um auf die Vielfalt der Grundrissanforderungen reagieren zu können."

180730
Sophienstraße, Kiel.
Unser Wettbewerbsbeitrag für ein Büro- und Geschäftsgebäude
mit ca. 9.000 m² BGF wurde mit dem 2. Preis ausgezeichnet.
Visualisierung: Luminousfields

180723
Baufeld 96 – HafenCity Hamburg.
Unser Wettbewerbsbeitrag eines Gebäudeensemble für 3 Baugemeinschaften in der HafenCity in Hamburg wurde mit dem 2.Preis ausgezeichnet.

180601
Fertig gestellt und schon bezogen.
Umbau einer kleinen Büroeinheit in Hamburg-Ottensen. Dank an unseren Auftraggeber die Cogiton GmbH und unseren Fotografen Martin Kunze

180424
Neil Winstanley hält am 30. Mai 2018, um 16 Uhr im Zuge der Veranstaltungsreihe "Weiterbauen", der Hamburgischen Architektenkammer, einen Vortrag zur Sanierung des Alten Strom- und Hafenbauamts im dort integrierten Hotel in der Hafencity. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

180218 . Golden Buoy
Spine Architects erhalten für Ihren Vorschlag zur Aufstockung des markanten "Mercedeshauses" den Ideenpreis Wohnbau Hamburg 2017. Visualisierung: Spine Architects

180210 . Block 5
Spine Architects erhalten von der HHLA Beauftragung für die Erstellung eines Fassadengutachtens zu dem unter Denkmalschutz stehenden Block 5 in der Hamburger Speicherstadt.
Foto: Spine Architects

2018
New Webpage. Design: Liebermann Kiepe + Carl Maria Kemper, Developement Liebermann Kiepe

180212 . Pergolenviertel
Die Baugenehmigung ist da. Mit dem Neubauvorhaben der Garbe Immobilien-Projekte auf dem Baufeld 2 des Pergolenviertels, mit 72 Wohneinheiten kann passend zum Frühjahr begonnen werden. Unser besonderer Dank geht an unser Team: Franziska, Steffen und Matthias.
Mehr Infos: Forum Pergolenviertel
Visualisierung: dreidesign

180112 . Trave 28, Flensburg
Trotz schlechter Witterung konnte die Baugrube für den unterkellerten Bereich heute fertiggestellt werden. Die Pfahlgründung des zurückgebauten Bestandes wurde gekappt, der Rohbau kann beginnen.

171202 . Annual Book
Zum 15-jährigen Bestehen unseres Büros erscheint unser Buch mit einer Auswahl an Projekten, Texten, besonderen Momenten und kleinen "Interludes". Großen Dank an Carl Maria Kemper für die Gestaltung.
Foto: Spine Architects

171104 . Manchester
Exkursion mit Studenten nach Manchester, England zum Thema " Wohnungsbau" im Rahmen des von Neil Winstanley geleiteten Entwurfsseminars an der MSA - Münster School of Architecture.
Foto: Spine Architects

170930 . Lesebergweg
Fertig. Neubau eines Wohngebäudes am Lesebergweg in Hamburg mit 24 Wohneinheiten (IFB-gefördert.) Bauherr: SAGA Siedlungs- und Aktiengesellschaft, Hamburg.
Foto: Martin Kunze

170718 . Seebrücke
Unser Wettbewerbsbeitrag für den Neubau einer Seebrücke am Timmendorfer Strand im Rahmen eines zweiphasigen, interdisziplinären Planungswettbewerbs.

180112 . Hafenmole
Spine Architects´ Entwurf wird beim Wettbewerb für Baugemeinschaft "Hafenmole" (HafenCity, BF97) mit dem 2. Preis ausgezeichnet. Auszug Protokoll zur Jurysitzung: "Die Verfasser dieser Arbeit legen einen ambitionierten architektonischen Entwurf vor, der die Vorstellungen der Baugemeinschaft weitreichend umsetzt."
Visualisierung: bloomimages

170505 . Ankerplatz
Unser Wettbewerbsbeitrag für die Baugemeinschaft "Ankerplatz" in der HafenCity (Baakenhafen BF83b) wurde von der Jury mit dem 2. Preis ausgezeichnet.
Visualisierung: Vero Visuals

161212 . Paul-Gerhardt-Haus
Der Beitrag von Spine Architects zum eingeladenen Wettbewerb der Paul-Gerhardt Kirchengemeinde für den Neubau von Wohnungen in Altona erhält den 3. Preis. Die klassische Massivkonstruktion der Gebäude, mit ihren plastisch, fein abgestuften Putzfassaden sind wie ein zurückhaltendes Echo auf die Architektur der Kirche aus den fünfziger Jahren konzipiert.
Visualisierung: bloomimages

160921 . Jenfelder Au
Unser Wettbewerbsbeitrag für das Baufeld 3a auf dem Stadtentwicklungsgebiet der Jenfelder Au ist von der Jury mit dem 1. Rang ausgezeichnet worden.
Visualisierung: bloomimages